EIFELDREI.TV MEDIATHEK

#EifelDreiTV #RatsTV 1801 Monschau

#EifelDreiTV #RatsTV Ab sofort unser neues Format! Wir erklären kurz und knapp was im Rat und in den Ausschüssen behandelt wird, zunächst für die Stadt Monschau, später dann auch für die @Gemeinde Simmerath und die Gemeinde Roetgen.Für alle, die auch nachlesen möchten ist hier der Beitragstext mit den Infos: Gestern abend war die Sitzung des Monschauer Bau- und Planungsausschusses in der Hauptschule auf der Haag. Eine überschaubare Anzahl an Tagesordnungspunkten stand auf dem Programm.So darf ein Grundstücksbesitzer in #Rohren drei Rotbuchen fällen, die im Bebauungsplan zum Erhalt festgesetzt sind. Ein Sachverständiger hatte festgestellt, daß die Bäume zwar erhaltungswürdig, aber nicht erhaltungsfähig sind. Deshalb dürfen sie gefällt werden, als Ausgleich müssen allerdings drei neue Rotbuchen gepflanzt werden. Die Ausschußmitglieder betonten dabei, daß durchaus die Ausgleichspflanzungen überprüft werden sollten.In #Konzen wurde einem Umbau zugestimmt, bei dem eine Hofanlage mit Scheune saniert und zu Wohnzwecken umgestaltet werden soll. Um damit auch das Objekt zu erhalten. Die Gesamtanlage passt zwar in ihren Ausmassen nicht in die Festsetzungen des Bebauungsplanes. Aber dem Ausschuss war es wichtig, ein typisch dörfliches Wohnensemble für junge Familien zu erhalten und stimmte der Befreiung der Festsetzung des Bebauungsplanes zu.Der Bau- und Planungsausschuss stimmte dann in der Vorberatung für den Stadtrat auch einem Satzungsbeschluss zu. Und zwar für einen in #Mützenich ansässigen Handwerksbetrieb im Branderweg. Der erhält somit die Möglichkeit eine bauliche Erweiterung auch für nachfolgende Generationen vorzunehmen.Ebenfalls zugestimmt wurde der Beschlussvorlage für den Rat, die Errichtung einer Bushaltestelle in #Rohren an der Kirche noch in diesem Jahr vorzunehmen, und damit Mittel eines Förderprogramms abzugreifen. Auch wurde weiterhin abgestimmt, den Bau zweier neuer Bushaltestellen in #Konzen solange zu verschieben, bis die anstehenden Bauarbeiten der Ortsdurchfahrt in Konzen entlang der B258 abgeschlossen sind – also frühestens im Jahr 2023.Und dann eine spannende Geschichte aus #Imgenbroich. Die Schmöttsgasse gegenüber der Kirche war einmal eine Strasse und führt heute als „Passage“ durch die Einkaufswelt Victor. Bei der damaligen Umgestaltung des Kaufhauses wurde seitens der Imgenbroicher Bevölkerung ein Wegerecht eingefordert, das bis heute im Bebauungsplan festgesetzt ist. Da diese Festsetzung der Wille der Ortsbevölkerung war, ist es rechtlich nicht möglich den Ausbau des Geschäftshauses zu befreien. Deshalb muß eine Änderung des Bebauungsplanes erfolgen, die jetzt vom Vorhabenträger beantragt wird. Und damit wird es möglich die Imgenbroicher Ortsbevölkerung in das Verfahren einzubinden. Man darf also gespannt sein, wie es mit der ehemaligen Schmöttsgasse weitergehen wird.Abschließend wurden die Sachstände zu den verschiedenen Baugebieten im Stadtgebiet auf Anfrage der #CDU-Fraktion dargelegt. Die Ausschußmitglieder waren sich auch da einig, daß verstärkt nach neuen Bau-Gebieten Ausschau gehalten werden sollte, damit nicht junge Eifler Familien aufgrund fehlender Baumöglichkeiten die Heimat verlassen müssen.#WirSindNordEifel #KostetEuchNix #MehrInformationen

Veröffentlicht: 20.01.2021

158 Aufrufe

Zurück zur Übersicht